Modernisierung der Grabbestraße 34 a/b

In der Grabbestraße 34 a/b in Lemgo-Brake geht das diesjährige Modernisierungsprogramm langsam in den Endspurt. Nachdem die dort heimischen und geschützten Schwalben und Mauersegler mittlerweile ausgeflogen sind, konnte nun auch die rechte Gebäudeseite in Angriff genommen werden. Neue Fenster und Balkone, Dacharbeiten, Umstellung der Heizung inklusive neuer Solarthermie sowie eine komplette Wärmedämmung (aufgrund von Lieferengpässen leider in konventioneller Ausführung, nicht in der eigentlich geplanten ökologischen Hanf-Variante) werten das Objekt mit 12 Wohnungen aus dem Jahr 1959 zukunftsfähig auf.

Wohnbau Magazin