23. Januar 2018

Quartiersumbau im Lemgoer Musikerviertel

Der Rückbau der Häuser Schumannstraße 11/11a und 15/15a ist abgeschlossen, das Musikerviertel verändert sein Gesicht. Direkt neben dem ersten Neubau im Lemgoer Musikerviertel Schumannstraße 19 entsteht aktuell ein weiteres neues Gebäude. Auf der Ecke Händelstraße-Brahmsstraße errichtet die Wohnbau 17 Genossenschaftswohnungen. Unterschiedliche Wohnungsgrößen und -grundrisse, Barrierearmut über einen Aufzug, zeitgemäße Technik und Ausstattungen und eine faire Miete sind auch hier die Eckpfeiler der Neubautätigkeit. Der Erstbezug des Hauses Händelstraße 2 ist für den Sommer 2018 geplant.

Platz geschaffen wurde an dieser Stelle durch den Rückbau des Gebäudes Brahmsstraße 15/15a. Zuletzt sind auch die Häuser Schumannstraße 11 und 11a sowie Schumannstraße 15 und 15a abgerissen worden. Ersetzt werden diese durch den Neubau unter der späteren Adresse Schumannstraße 17. Dieser wird im Frühjahr 2018 begonnen.

Durch weitere Abrisse und Neubauten in den kommenden Jahren werden die bislang 84 nahezu baugleichen Wohnungen in 7 Gebäuden auf der „Insel“ zwischen Schumann-, Brahms- und Händelstraße schrittweise durch 6 Neubauten mit etwa 100 Wohnungen ersetzt.

Blick ins Musikerviertel am 19.12.2017

Rückbau der Häuser Schumannstraße 11/11a und 15/15a

Direkt neben dem Neubau Schumannstraße 19 mit 18 generationengerechten Wohnungen entsteht der nächste Neubau unter der Adresse Händelstraße 2.