22. Mai 2018

Quartiersumbau im Lemgoer Musikerviertel

Unter der Adresse Schumannstraße 17 entsteht der nächste Neubau im Lemgoer Musikerviertel. Doch der nächste Meilenstein ist zunächst einmal die Fertigstellung der Händelstraße 2. Zum 01. August 2018 sollen die 17 neuen Wohnungen bezogen werden. Gemeinsam mit der Schumannstraße 19 wäre dann das westliche Ende der „Insel“ zwischen Brahms-, Schumann- und Händelstraße fertiggestellt. Fast alle Wohnungen sind bereits vergeben und vermietet, zwei letzte Wohnungen mit 3 Zimmern und eine Wohnung mit 4 Zimmern sind allerdings nach anfänglicher Reservierung doch wieder ins Angebot gerutscht. Frau Stahlmann berät und informiert hierzu gerne unter der 05261.259928 oder stahlmann [at] wohnbau-lemgo.de. Unterschiedliche Wohnungsgrößen und -grundrisse, Barrierearmut über einen Aufzug, zeitgemäße Technik und Ausstattungen und eine faire Miete sind auch hier die Eckpfeiler der Neubautätigkeit.

Platz geschaffen wurde an dieser Stelle durch den Rückbau des Gebäudes Brahmsstraße 15/15a. Ende 2017 sind auch die Häuser Schumannstraße 11 und 11a sowie Schumannstraße 15 und 15a abgerissen worden. Ersetzt werden diese in den kommenden Monaten durch den Neubau unter der späteren Adresse Schumannstraße 17. Erd- und Rohbauarbeiten beginnen aktuell.

Durch weitere Abrisse und Neubauten in den kommenden Jahren werden die bislang 84 nahezu baugleichen Wohnungen in 7 Gebäuden auf der „Insel“ schrittweise durch 6 Neubauten mit etwa 100 Wohnungen ersetzt.