3. Juli 2017

Fassadenwäsche für die Mittelstraße

Einmal Fassadenwäsche bitte. Eine umfangreiche Reinigung verschönert die Häuser in der Bösingfelder Mittelstraße. Gerade wärmegedämmte Fassaden sind anfällig für eine unansehnliche Veralgung im Laufe der Jahre. Vor allem dort, wo Häuser von viel Grün umgeben sind und wo Fassaden Wind und Regen ausgesetzt sind, aber nicht ausreichend von der Sonne getrocknet werden, nimmt die Optik recht schnell eine negative Entwicklung.

Ein komplett neuer Anstrich ist natürlich eine Möglichkeit, dem Problem Herr zu werden. Für die Häuser Mittelstraße 86 a/b, 88 a/b und 90 a/b mit insgesamt 36 Wohnungen in Extertal-Bösingfeld hat sich die Genossenschaft nun erstmalig für einen anderen Weg entschieden. Eine professionelle Fassadenwäsche erreicht zwar nicht ganz den Ursprungszustand, sorgt aber für eine deutliche Verschönerung der Optik. So wird die Fassade in einem ersten Arbeitsschritt mit einem speziellen Lösemittel eingeweicht, anschließend erfolgt in einem zweiten Schritt die eigentliche Säuberung. Inwieweit diese Maßnahme langfristig Wirkung zeigt, muss natürlich abgewartet und beobachtet werden.

Reinigung des Hauses Mittelstraße 88 a/b

Unansehnliche Optik der 90 a/b VOR der Fassadenwäsche