Eröffnungsstunde am Schötmarschen Tor

Am heutigen Samstag wurde das neue Nachbarschaftszentrum an der Oerlinghauser Straße auch offiziell eingeweiht.

Landrat Dr. Axel Lehmann und Bad Salzuflens Bürgermeister Roland Thomas wünschten dem Projekt und dem gesamten Quartier alles Gute und übermittelten ihre Grüße an die Diakonie Bad Salzuflen und die Wohnbau als Kooperationspartner vor Ort.

Etwa 40 geladene Gäste konnten sich ein erstes Bild von den neuen Räumlichkeiten machen und fanden lobende Worte für die im Haus ansässige Wohngruppe für 8 pflegebedürftige Personen sowie die Gemeinschaftsräume und die für die Nachbarschaft angedachten Angebote. Die Diakonie wird zukünftig mit einem Team rund um die Uhr vor Ort und über das Haus hinaus auch im Quartier tätig sein. Mehr als 180 Genossenschaftswohnungen an der Oerlinghauser Straße, im Domänenweg und in der Otto-Hahn-Straße profitieren von dem neuen Angebot.

Wohnbau Magazin