20. Februar 2014

Deutscher Bauherrenpreis 2014 geht an den Pöstenhof!

Mit dem Gemeinschaftswohnprojekt Pöstenhof hat die Wohnbau Lemgo eG den Deutschen Bauherrenpreis Neubau 2014 gewonnen. Der Deutsche Bauherrenpreis gilt im Bereich des Wohnungsbaus als wichtigste bundeweit ausgelobte Auszeichnung.

Staatssekretär Florian Pronold, GdW-Präsident Axel Gedaschko und Heiner Farwick als Präsident Bund Deutscher Architekten überreichten am 19.02.2014 in Berlin den Preis an die Delegation der Wohnbau, des beteiligten Lemgoer Architekturbüros h.s.d. sowie der Pöstenhof-Bewohner und Martina Buhl als Projekt-Moderatorin.

Die Jury des Wettbewerbes zeigte sich begeistert von der Architektur des Pöstenhofes, aber auch vom vorliegenden Gesamtkonzept und der an dieser Stelle geleisteten Quartiersentwicklung.

Hier geht es zum Video als Vorstellung des Projektes:

http://www.youtube.com/watch?v=VHbxRp6ueic

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und bedanken uns ganz herzlich bei allen Unterstützern, den Bewohnern/innen des Pöstenhofes, den Planern und den ausführenden Firmen!

von links: Heiner Farwick (Präsident Bund Deutscher Architekten), Staatssekretär Florian Pronold, Jens Conrad (Pöstenhof-Bewohner), Wolfgang Stückemann (Aufsichtsrat Wohnbau), Martina Buhl (Projekt-Moderatorin des Pöstenhofes), Wohnbau-Vorstand Thorsten Kleinebekel, Kai Sebastian Samoray, Christian Decker, Sandra Uffmann, Andre Habermann (alle h.s.d.-architekten), Axel Gedaschko (Präsident GdW) und Frank Mühlbauer (WL Bank)

von links: Heiner Farwick (Präsident Bund Deutscher Architekten), Staatssekretär Florian Pronold, Jens Conrad (Pöstenhof-Bewohner), Wolfgang Stückemann (Aufsichtsrat Wohnbau), Martina Buhl (Projekt-Moderatorin des Pöstenhofes), Wohnbau-Vorstand Thorsten Kleinebekel, Kai Sebastian Samoray, Christian Decker, Sandra Uffmann, Andre Habermann (alle h.s.d.-architekten), Axel Gedaschko (Präsident GdW) und Frank Mühlbauer (WL Bank)

Preisverleihung in Berlin

Vorstellung des Projektes

Blick in den Innenhof